Kurzvorstellung

Adresse:
Steinhauser Str. 8, 59590 Geseke
Telefon:
029 54 / 979 610
E-Mail:
info@realschule-eringerfeld.de
Schulleitung:
Adem Türkoglu und Tobias Temme
Anzahl der Lehrkräfte:
11
Unbenanntes Dokument Anzahl der Schüler/innen:
126
 
Unbenanntes Dokument Erreichbarkeit:
Unbenanntes Dokument Wir betreiben eigene Schulbuslinien, mit denen wir die Bereiche Geseke, Salzkotten, Paderborn, Büren, Lippstadt sowie die meisten zugehörigen Dörfer und Ortsteile abdecken. Neue Touren nach Erwitte, Anröchte und Rüthen sind geplant. Bei Bedarf sind auch andere Touren möglich. Bitte sprechen Sie uns an.
Unbenanntes Dokument Organisation:
Gebundene Ganztagsschule
Schulbeginn: 8:05; Schulende 15:45
Freie Nachmittage am Mittwoch und Freitag
Unbenanntes Dokument Essensangebot:
Unbenanntes Dokument In der schuleigenen Mensa wird täglich frisch gekocht; wir beziehen keine vorgefertigten oder tiefgekühlten Mahlzeiten. Kleine Snacks und Getränke sind in den Pausen ebenfalls in der Cafeteria erhältlich.
Unbenanntes Dokument Fremdsprachen:
Englisch, Französisch, Türkisch
Unbenanntes Dokument Schwerpunkte:
In der Tradition der klassischen, deutschen Realschule verfolgen wir zwei Ziele: die Vorbereitung auf den Berufseinstieg nach Klasse 10 sowie die Vorbereitung auf die gymnasiale Oberstufe, um (Erreichen des Qualifikations-Vermerks vorausgesetzt) das Abitur zu erlangen. Absolventen mit Q-Vermerk werden bei der Vergabe der Oberstufenplätze des benachbarten Gymnasiums besonders berücksichtigt.

Die Schulräume sind mit interaktiven Whiteboards und WLAN ausgestattet. Durch den flexiblen Einsatz von Laptops werden die Schüler an die selbstständige Recherche und die Anforderungen der digitalen Arbeitswelt herangeführt. Der ergänzende Einsatz von i-Pads beginnt im laufenden Schuljahr.

Die Nutzung von Ergänzungsstunden sowie Förderunterrichtsangeboten in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch ermöglicht in den Kernfächern mehr Zeit zum Lernen sowie zum individuellen Fördern und Fordern in kleinen Klassen und Kursen. Die Englischförderung wird durch bilingualen Geschichtsunterricht ergänzt.
Unbenanntes Dokument Besonderheiten:
Unbenanntes Dokument

Wir legen Wert auf eine familiäre Atmosphäre und kleine Klassen (Klassendurchschnitt derzeit 21 Schüler pro Klasse). Durch die überschaubare Anzahl von Schülern und Lehrkräften wird eine Schulgemeinschaft geschaffen, in der sich alle Beteiligten persönlich kennen. Wir wollen eine Schule sein, in der Niemand untergeht und Jeder fühlt, dass er oder sie einen Platz hat. Die unterrichtliche und fachliche Organisation stellt die Beziehung (Klassen-)Lehrer – Schüler in den Mittelpunkt.

Mithilfe individueller Förderung und besonderer Lernangebote haben wir in den vergangenen Jahren Abschluss- und Qualifikationsvermerke weit über Landesdurchschnitt erreicht. Die Berufsvorbereitung umfasst ein Praktikum in der Klasse 9, den Besuch von Ausbildungsmessen und die persönliche Beratung durch Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit.

Mit Orten wie unserer Schulbibliothek stellen wir Räume zur Leseförderung und zum jahrgangsstufenübergreifenden, persönlichen Austausch zur Verfügung. In den halbjährlichen Projekttagen wird klassenübergreifend, neigungsbezogen und bewertungsfrei an herausfordernden Themenstellungen gearbeitet.

Wir fühlen uns den Entwicklungszielen der Vereinten Nationen verpflichtet und führen regelmäßige Projekte und Aktionen im Bereich Umwelt, Kinderrechte und Gleichheit der Geschlechter durch.