Elternbrief, 22.12.2020

Elternbrief, 11.12.2020
11. Dezember 2020
Elternbrief, 07.01.2021
7. Januar 2021

Aktualisierter Jahresplan für das laufende Schuljahr 2020/21

Liebe Schülerinnen und Schüler
liebe Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte

die aktuelle Situation betrifft uns im Beruflichen wie im Privaten. Sie fordert uns ein großes Maß an Spontanität und Anpassungsfähigkeit ab. Der schulische Alltag ist davon nicht ausgenommen. Daher mussten wir den Jahresplan 2020/2021 für die Sekundarstufen I und II zeitlich anpassen und überarbeiten.

Auf unserer Homepage finden Sie die neue, ab heute gültige Version des Plans (klicken Sie bitte hier für den aktuellen Jahresplan). Die erste Veränderung betrifft das Ende der Weihnachtsferien: An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.

Eine Notbetreuung kann unter info@gymnasium-eringerfeld bis zum 04.01.2021, 14:00 Uhr beantragt werden. Einen entsprechenden Antrag und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten

Wir müssen auch weiterhin mit Veränderungen rechnen. Doch auch die Zuversicht wird uns ins neue Jahr begleiten. Pandemien sind Ausnahmesituationen und sie gehen früher oder später vorbei. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass im Laufe des nächsten Jahres gesellschaftliches und schulisches Leben wieder aufblühen können und werden. Dann wird man sich erst recht freuen, es erst recht zu schätzen wissen. Darauf können wir unseren Blick richten.

Für die Feiertage und den Übergang in das neue Jahr wünschen wir Ihnen und Ihren Familien, Kindern und Eltern jedenfalls eine ruhige und stressfreie Zeit und möglichst viele schöne Momente, die sie gemeinsam verbringen können. Für das anstehende Jahr 2021 wünschen wir Ihnen alles Gute, Glück und Zufriedenheit.

Katrin Rapior-Spotowski und Muzaffer Ucarer