Elternbrief, 08.01.2021

Elternbrief, 07.01.2021
7. Januar 2021
Elternbrief, 12.01.2021
12. Januar 2021
Stundenpläne

Termine der Videokonferenzen und Stundenpläne zur Selbstorganisation
von Montag, den 11.01.2021 bis Freitag, den 29.01.2021

Download

An alle Eltern und Erziehungsberechtigten der Realschule Eringerfeld

Aussetzung des Präsenzunterrichts, Distanzlernen für alle Klassen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie vermutlich schon aus den Medien erfahren haben, wurde der Präsenzbetrieb an Schulen bis zum 31.01.2021 ausgesetzt. Es findet für alle Klassen Distanzlernen statt. Sie werden dazu von den Klassenlehrer/innen Stundenpläne mit Videokonferenzen erhalten. Weiterhin werden die Klassenlehrer/innen bis Sonntag 18:00 Uhr Aufgaben in Form von Wochenplänen an sie verschicken. Die Teilnahme am Distanzlernen ist Pflicht und alle erbrachten oder nicht erbrachten Leistungen werden in die Benotung einfließen. Bei Problemen ist zuerst der Kontakt zum/zur Klassenlehrer/in zu suchen. Für das Fehlen aufgrund von Arztterminen oder Erkrankungen ist die entsprechende Bescheinigung, das ärztliche Attest oder die Entschuldigung den Klassenlehrern vorzulegen.

In den Jahrgangsstufen 5 und 6 besteht die Möglichkeit einer Notbetreuung, die ausdrücklich kein Unterrichtsangebot ist. In der maßgeblichen Schulmail steht folgendes:

„Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird. […] Alle Schulen der Primarstufe sowie der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen bieten jedoch ab Montag, den 11. Januar 2021, ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können oder bei denen eine Kindeswohlgefährdung nach Rücksprache mit dem zuständigen Jugendamt vorliegen könnte (das Anmeldeformular ist als Anlage beigefügt).“

Wenn Sie vom Betreuungsangebot Gebrauch machen müssen, bitten wir Sie, das sofort dem Klassenlehrer (Kl. 5a: Herr Dr. Öztürk oder Herr Wibbe, Klasse 6a: Herr Temme) mitzuteilen, damit wir organisatorisch reagieren können. Das ausgefüllte Anmeldeformular ist am ersten Tag vorzulegen bzw. mitzubringen.

Soweit es möglich ist, werden unsere Lehrkräfte benötigte Buchseiten als Teil des Aufgabenpakets mit versenden. Sollte es trotzdem nötig sein, zur Schule zu kommen, um Arbeitsmaterialien abzuholen, bitten wir um vorherige telefonische Anmeldung, damit wir die nötigen Hygienemaßnahmen einhalten können.

Mit freundlichen Grüßen

Adem Türkoglu und Tobias Temme